Betonamit®

Das explosionsfreie Sprengmittel für den universellen Einsatz in Gestein und Beton

Betonamit ist ein nicht explosives Sprengmittel, welches verhältnismäßig genaues Sprengen ermöglicht, ohne dass zusätzlich spezielle Voraussetzungen oder Einrichtungen erforderlich sind. Es besitzt eine sehr gute Lagerfähigkeit von mindestens 3 Jahren. Nach einer Reaktionszeit von nur wenigen Stunden entwickelt Betonamit einen enormen Expansionsdruck, der bald so hoch ist, dass jedes harte Gestein und auch armierter Beton auseinander gepresst wird. Im Vergleich zu anderen herkömmlichen Spreng-Methoden arbeitet Betonamit praktisch geräuschlos, vibrationsfrei und umweltfreundlich.


Vorteile

  • Stundenlange oder sogar Tagelange Spitz-arbeiten entfallen.
  • Zeit- und Kostenersparnis.
  • Gezielter Abbruch, da die Riss-Richtungen weitgehend vorhersehbar sind.
  • Schäden an umliegenden Objekten werden verhindert.
  • Sicheres Arbeiten ohne Steinwurf.
  • Kein Gefahrengut auch im Sinne des Transportweges
  • Auch in Räumen anwendbar.
  • Einfach in der Anwendung.
  • Kein Sprengschein, Lizenz oder andere Bewilligungen erforderlich.
  • Naturprodukt, auf Kalkbasis.
  • Vibrationsfreies, lautloses Arbeiten.
  • Einsatz in Beton und Gestein.

Einsatzmöglichkeiten

  • Abbruch von Kran Fundamenten.
  • Abbruch von Fundamenten bei Industriemaschinen.
  • Abbruch von Betontreppen und Unterlagsböden
  • Zerkleinerung von Findlingen und anderen großen Gesteinsbrocken
  • Entfernung von Gartenmauern
  • Steinbrüche, zum Beispiel im Granit Abbau.
  • Vorsprengung von Betonbunkern, um den Anschließenden Rückbau zu erleichtern.
  • Erleichterung der Aushub Arbeiten, bei felsigen Untergründen.
  • Trennen von Natursteinen zur Größenanpassung.
  • Abbruch von Skilift-Fundamenten

Branchen

  • Straßenbau
  • Tunnelbau
  • Gartenbau
  • Heimwerker
  • Sprengunternehmen
  • Hoch- und Tiefbau
  • Steinbruch
  • Sanitär
  • Bohr- und Sägeunternehmen
  • Fliesenleger
  • Landwirtschaft

HINWEIS:

 

BETONAMIT ist nicht mit Produkten von Nachahmern oder Mitbewerbern, meist östlicher oder asiatischer Herkunft, gleichzusetzen. Es bestehen wesentliche Unterschiede - insbesondere in punkto Sicherheit, Druckentwicklung und Ausgiebigkeit pro kg. Meistens werden aufgrund der Verwendung von nicht idealen Rohstoff-Kombinationen bei Alternativprodukten Wasserbeigaben von bis zu 30% und mehr benötigt, was einen enormen Druckverlust bedeutet, sowie die Gefahr von gefährlichen Blow-Outs um ein vielfaches erhöht. Gerne beantworten wir hierzu, basierend auf unserer Jahrzehnte langen Erfahrung, Ihre diesbezüglichen sachdienlichen Fragen oder Anliegen.